Grußwort Schirmherr

Liebe Besucherinnen und Besucher des Tübinger Entenrennens,

wer hätte das gedacht? Als 1999 zum 1. Mal die gelben Enten auf dem Tübinger Neckar um die Wette schwammen, konnte kaum einer ahnen, was für eine tolle Erfolgsgeschichte sich daraus entwickeln würde. Jetzt, zwei Jahrzehnte später, feiern wir mit dem 20. Tübinger Entenrennen ein bemerkenswertes Jubiläum.

Das Tübinger Entenrennen ist aus unserer Stadt nicht mehr wegzudenken und jedes erste Oktoberwochenende ziehen die unzähligen quietschgelben Enten Groß und Klein fast magisch an. Als Schirmherr des Rennens macht mich diese Erfolgsstory natürlich stolz – umso mehr, weil mit dem Erlös der verkauften Lose Gutes getan wird: Jahr für Jahr kommt eine beachtliche Summe für soziale Vereine und Organisationen zusammen, mit denen Menschen geholfen wird.

Dafür danke ich den Mitgliedern des Serviceclubs „Round Table 182 Tübingen“, die mit ihrem Engagement dieses Rennen erst möglich machen, sowie allen Helfern, Sponsoren und Stiftern der vielen Preise. Natürlich gilt mein Dank auch Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher. Denn mit jedem Loskauf tragen Sie zu dieser Erfolgsgeschichte und zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen bei.

Ich wünsche Ihnen und uns allen ein spannendes sowie vergnügliches 20. Tübinger Entenrennen und allen Entenpaten, dass sie auf die richtige Ente setzen. Möge die fitteste Ente gewinnen!

Herzliche Grüße

Ihr



Boris Palmer
Oberbürgermeister der Universitätsstadt Tübingen